Christoph DelzDie StiftungWerkjahrWettbewerbKontaktenglish

Kompositionen II/III
  1. Klavierkonzert, op. 9 (1984/85) 24' (Solo-Klav - Picc,3 (3. auch Picc),2,Engl-Hn,2,Klar-es,B-Klar,2,Co-Fag - 2,2,Trp-d, B-Trp-es,3 (3. auch B-Pos),1 - Schlgz(4), Klav(verstärkt), elekt. Org - 12,12,8,8,6 (inkl.2 5-saitige KB)
  «Solde. Lecture d'après Lautréamont», op. 10 (1985/86) 17' für Solostimmen, Chor und Schlagzeug
"Solde. Lecture d'après Lautréamont", op. 10a "Ausverkauf. Lesung
nach Lautréamont", op. 10b
  2 Nocturnes, op. 11 (1986) 15' für Klavier und Orchester (2 (2. auch Picc),2 (2. auch Engl-Hn),2,2 - 2,0,0,0 - Str - oder einfache Bläserbesetzung, Streichquartett). Zusatzinstrumente (beliebig zu verteilen): elektrischer Summer, 2 Claves-Paare, befestigte Crotale, Guiro, Tempelblock. Unterstützt durch die SME.
  «Jahreszeiten», op. 12 (1988/89) 29 für Klavier und kleines Orchester (2 (auch Picc,bzw.B-Fl),3 (2.auch Engl-Hn,3.auch Heckelphon),3 (2.auch Klar-es,3.auch B-+ KB-Klar),1,Co-Fag - 2,2,2 (1. auch B-Pos),0 - Schlgz(2 -3), Klav (Viertelton tiefer),Klav/Cel- 3,3,3,1(5-saitig))
  «Joyce-Fantasie», op. 13 (1990/91) 40' für Sopran, Chor, 2 Klaviere und Harmonium op. 13a: Deutsche Fassung op. 13b: English version

Verlag siehe Seite 3         Seite